top of page

Wie wir das perfekte Haar Serum konfiguriert haben.

Wer pilusan kennt, weiss dass wir unsere Produkte einem umfassenden Forschungs- und Testprotokoll unterwerfen.

Nachfolgend möchten wir die Inhaltsstoffe unseres neuen pilusan Haar Serum vorstellen, welches gemeinsam mit pilusan forte unseren 360° Ansatz für ganzheitliche Haargesundheit komplettiert.


Dein pilusan Biotin+ Haarserum mit Dermasafe Plus findest Du hier

Alle pilusan Produkte findest Du hier


Keratin Aminosäuren

Keratin macht das Haar weniger anfällig für Haarbruch. Das liegt daran, dass Keratin sich mit den rauen Kanten der einzelnen Haare verbindet, die Schuppenschicht bedeckt, sie glättet und Glanz und Stärke fördert. Ein Keratin-Nährserum oder -Elixier stärkt das Haar und lässt es dicker aussehen, indem es die einzelnen Haarschäfte umhüllt. Verdichtende Shampoos, Pflegespülungen und ähnliche Produkte, die Keratin enthalten, sind eine belegte Lösung um die Haardichte zu verbessern. Die Herkunft und Verarbeitung spielen jedoch eine entscheidende Rolle für den Haarwachstumserfolg.



Tocopherol

Tocotrienole sind, wie Tocopherole, ganz einfach eine Form von Vitamin E.

Die Vitamin-E-Gruppe besteht aus 4 Tocotrienolen und 4 Tocopherolen, wobei D-alpha-Tocopherol das gebräuchlichste ist, das in den meisten frei verkäuflichen Vitamin-E-Ergänzungen enthalten ist.

Tocotrienole hingegen haben einen anderen molekularen Aufbau als ihre Tocopherol-Pendants.

Der "Verlauf" des Vitamin-E-Moleküls ist nämlich kurz und ungesättigt, was es dem Tocotrienol-Molekül erleichtert, in die Zellen einzudringen.

Tocotrienole sind eindeutig die bessere Form von Vitamin E, aber was können sie gegen Haarausfall ausrichten?

Die Stärke der Tocotrienole liegt in ihrem Gehalt an Antioxidantien. Es wurde festgestellt, dass Menschen, die an Alopezie leiden, auch einen geringeren Gehalt an Antioxidantien in ihrer Kopfhaut aufweisen.

In einer Studie aus dem Jahr 2010 erhielten 21 Freiwillige täglich 100 mg gemischte Tocotrienole, die Alpha-, Gamma- und Delta-Tocotrienole sowie 23 IE Alpha-Tocopherole enthielten, während 17 Freiwillige ein Placebo erhielten.

Nach einer 8-monatigen Supplementierung wuchs in der Tocotrienol-Gruppe die Anzahl der Haare in dem betreffenden Bereich der Kopfhaut um 34,5 %, während die Placebo-Gruppe eine Zunahme von 0,1 % verzeichnete.

Wichtig ist jedoch, dass sich das Gewicht der Haarsträhnen nicht vom Gewicht vor der Supplementierung unterschied.

Dies beweist, dass die Tocotrienole nicht die Dicke oder die Qualität der Haarsträhnen erhöhen, sondern die Menge der Haare in einem bestimmten Bereich der Kopfhaut.



Ingwer

Ingwer wird traditionell verwendet, um Haarausfall zu reduzieren und das Haarwachstum zu fördern. Die diesbezüglichen wissenschaftlichen Untersuchungen sind jedoch widersprüchlich:

- Ingwer enthält Antioxidantien und Kreislaufmittel, die die Blutzirkulation anregen. Dies wiederum kann ein gesundes Haarwachstum auslösen. Eine Studie, die an Menschen mit Alopecia areata durchgeführt wurde, ergab, dass Ingwerextrakt den oxidativen Stress reduziert und die Haarwuchsrate verbessert.


- Eine in Indien durchgeführte Studie kam zu dem Schluss, dass ein pflanzliches Gel mit Ingwerextrakt das Haarwachstum fördern kann.

- Darüber hinaus trägt der im Ingwer enthaltene Wirkstoff und Antioxidans Gingerol dazu bei, die Blutgefäße zu entspannen und die Blutzirkulation zu verbessern. Dies ermöglicht eine bessere Versorgung der Haarfollikel, was zu einem schnelleren Haarwachstum führen kann.

- Frische Ingwerwurzel enthält Magnesium, Kalium, Phosphor und Vitamine. Diese Nährstoffe nähren die Haarfollikel, machen sie stark und beugen Haarausfall vor. Außerdem enthält er essenzielle Fettsäuren wie Linolsäure. Ein Mangel an mehrfach ungesättigten Fettsäuren wie der Linolsäure kann zu Haarausfall führen. Daher kann der Verzehr von Ingwer mit dieser essenziellen Säure dazu beitragen, Haarausfall zu verhindern.

- Darüber hinaus können freie Radikale zu dünner werdendem Haar und Haarausfall führen. Ingwer ist reich an dem Antioxidans Gingerol, das hilft, freie Radikale zu bekämpfen.

- Ein Übermaß an DHT (ein Hormon) kann die Haarfollikel schrumpfen lassen, was wiederum zu Haarausfall führt. Ingwer hat die Fähigkeit, das Enzym 5α-Reduktase zu hemmen, das eine Schlüsselrolle bei der Umwandlung von Testosteron in DHT (Dihydrotestosteron) spielt, daher könnte er ein hervorragendes Mittel für diejenigen sein, die an androgener Alopezie leiden.


2. Kontrolliert Schuppen

Schuppen und Haarausfall gehen oft Hand in Hand. Dies geschieht, weil die abgestorbenen Hautzellen die Follikel verstopfen, was zu Haarausfall führt. Ingwer hat starke antimykotische, entzündungshemmende und antiseptische Eigenschaften, die helfen, Schuppen zu bekämpfen.

Ingwer kann in verschiedenen Formen verwendet werden, um seine Vorteile für das Haar zu nutzen.

Wie verwendet man Ingwer für die Haare?

Die Eigenschaften von Ingwer machen ihn zu einem ausgezeichneten Mittel für das Haar, aber es herrscht oft Verwirrung darüber, in welcher Form Ingwer in Heilmitteln verwendet werden soll. Sie können Ingwer in Form von Ingweröl, Ingwersaft und Ingwerhaarmasken zusammen mit anderen Trägerstoffen oder ätherischen Ölen verwenden. Die Verwendung von Ingwer in Pulverform mag eine bequeme Option sein, aber die frische Ingwerwurzel enthält mehr der essenziellen Nährstoffe, die sie für die Haarpflege so wertvoll machen.

Wir haben die biologisch best- aufnehmbare Form von Ingwer für unser Serum ausgesucht.


Glyzerin

Glycerin ist gut für lockiges, dickes oder krauses Haar, kann aber für alle Haartypen nützlich sein.

Es ist hilfreich für geschädigtes Haar und kann es so gut pflegen, dass es nicht mehr bricht. Das Haar scheint schneller zu wachsen, weil es nicht an den Spitzen abbricht.

Laut einer Studie aus dem Jahr 2017, kann Glycerin die Hautbarrierefunktion verbessern und die Haut bis zu 24 Stunden lang mit Feuchtigkeit versorgen.

Glycerin kann auch eine trockene Kopfhaut pflegen. Wenn es als Leave-in-Behandlung verwendet wird, kann es laut einer Studie helfen, Schuppen zu reduzieren.

Es lässt zwar keine stärkeren Haare wachsen, aber es pflegt und stärkt Ihr vorhandenes Haar, so dass es glänzt und weniger anfällig für Spliss ist.


Was ist Glycerin?

Glycerin wird aus Pflanzenölen (wie Sheabutter oder Kokosnussöl), tierischen Produkten oder Erdöl gewonnen.

Obwohl es eigentlich ein Zuckeralkohol ist, sieht es aus wie Fett. Für das Haar ist Glycerin ein Feuchthaltemittel, d. h. es kann Feuchtigkeit aus der Luft aufnehmen und hält das Haar hydratisiert und gesund.

Es ist ein häufiger Bestandteil von Haut- und Haarpflegeprodukten, weil es so wirksam ist. Außerdem ist es farblos und geruchlos, so dass es weder den Geruch noch das Aussehen eines Produkts verändert.


Ist es sicher, Glycerin im Haar zu verwenden?

Die Verwendung von Glycerin für das Haar ist sicher. Die Environmental Working Group (EWG) stuft Glycerin auf ihrer Skala mit A ein, was bedeutet, dass es kein Inhaltsstoff ist, der für die menschliche Gesundheit oder die Umwelt bedenklich ist.

Dennoch sollten Sie die folgenden Punkte beachten:

- Verwenden Sie Glycerin nicht auf rissiger oder verletzter Haut.

- Es sollte mit Wasser oder anderen Ölen gemischt werden, da es sonst das Haar fettig und klebrig macht (bei unserem Serum ist dies kein Problem).

- Bei der Verwendung von Hitzestylinggeräten sollten Sie Glycerin sparsam verwenden, da es die Wärme gut leitet. Es kann die Hitze des Geräts verstärken und den Haarschaft schädigen.


Biotin

Biotin ist ein wasserlösliches Vitamin, das zur Vitamin-B-Familie gehört. Es ist auch als Vitamin H bekannt.

Ihr Körper braucht Biotin, um bestimmte Nährstoffe in Energie umzuwandeln. Außerdem spielt es eine wichtige Rolle für die Gesundheit Ihrer Haare, Haut und Nägel.

Wenn Sie nicht genügend Biotin zu sich nehmen, kann es zu Haarausfall oder einem schuppigen, roten Ausschlag kommen.


Panax Ginseng

Obwohl die fleischige Wurzel in letzter Zeit an Popularität gewonnen hat, wird sie in der traditionellen chinesischen Medizin schon seit Jahrhunderten verwendet. Das englische Wort "Ginseng" leitet sich vom chinesischen Wort rénshēn ab, was so viel wie "Pflanzenwurzel" bedeutet. Die chinesische Übersetzung bezieht sich auf die gegabelte Wurzel der Ginsengpflanze, die den Beinen eines Menschen ähnelt. Ginseng ist nicht nur ein Energiespender und ein Grundnahrungsmittel für Kräutertees, sondern auch ein wirksamer Inhaltsstoff für die Haarpflege.


Es wird angenommen, dass Ginseng die Hautzellen auf der Kopfhaut vermehrt, was wiederum die Follikel und Wurzeln des Haares stärkt. Dadurch wird nicht nur das Wachstum neuer Strähnen gefördert, sondern auch dünner werdendem Haar und Haarbruch vorgebeugt.

Wenn die unschönen weißen Schuppen Sie stören, könnte Ginseng die Lösung sein. Die Wurzel ist reich an Saponin, einer antibakteriellen Verbindung, die Schuppen von der Kopfhaut entfernt und verhindert, dass sie erneut auftreten. So wird sichergestellt, dass Ihre Follikel sauber und frei von Schuppen bleiben.


Vitamin B5 Panthenol

Ein angemessener Gehalt an Pantothensäure kann Ihre Haarfollikel und deren Zellen stärken. Dieses Vitamin trägt zur Ernährung der Haarfollikel bei und hilft ihnen, ordnungsgemäß zu funktionieren und das Wachstum Ihrer Haare zu fördern. Pantothensäure kann auch dazu beitragen, den Juckreiz und die Schuppung der Haut zu lindern, die mit Schuppen und anderen ähnlichen Störungen einhergehen. Indem Sie Ihre Kopfhaut von abgestorbenen Hautschuppen befreien, halten Sie Ihre Follikel frei von Ablagerungen und fördern neues Wachstum.


Mentha Arvensis Extrakt

Mentha Arvensis Leaf Oil wird oft als Ersatz für Pfefferminzöl zur Parfümierung von Haar- und Rasierpflegeprodukten verwendet. Mentha Arvensis Leaf Oil kann die Kopfhaut bei Irritationen behandeln und das Haarwachstum anregen, da es die Oberfläche der Kopfhaut durchdringt, wo es die Haarfollikel stimulieren und die Blutzirkulation erleichtern kann, um das Haarwachstum stärker und gesünder zu fördern und ihm ein glänzendes Aussehen zu verleihen.


Citrus paradisi Kern (Grapefruit Kern Extrakt)

Grapefruit Kern Extrakt hilft bei der Beseitigung von Ablagerungen, die die Proteinschicht der Haarsträhnen beeinträchtigen können. Da er die Vitamine A und C enthält, hilft er, das Haarwachstum zu fördern. Zitrusprodukte sind auch dafür bekannt, dass sie das Haar aufhellen und natürliche Strähnchen hervorheben.

Das Massieren der Haare mit Grapefruitöl ist eine einfache Methode, um gesundes Haar zu fördern und das Nachwachsen der Haare zu ermöglichen. Das Haar wird dadurch glänzender und schimmernder.

Grapefruit enthält eine Verbindung, die hilft, die Hefemenge in Ihrem Körper zu senken. Die topische Anwendung von Grapefruit hilft bei der Reduzierung von Schuppen und tötet den Pilz ab, der Schuppen verursacht. Außerdem entfernt sie Ablagerungen, die durch Haarprodukte verursacht werden und zu Schuppenbildung beitragen können.

Grapefruit kann dabei helfen, Chemikalien loszuwerden, die die Haarfollikel durch die Verwendung von Haarsprays, Gelen und Cremes für das Haar belastet haben.

Grapefruit enthält reichlich Vitamin B1 und Flavonoide, eine Phytochemikalie, die die Blutzirkulation verbessert. Wenn man den Extrakt der Schale auf die Kopfhaut aufträgt, wird die Durchblutung in diesem Bereich angeregt. Unsere Haarfollikel ernähren sich von den Nährstoffen und dem Sauerstoff, die aus dem Blut kommen, so dass dort, wo genügend Blut fließt, auch mehr Haare wachsen. Das Haar wird dadurch dicker und voluminöser.


Allantoin

Allantoin kommt in verschiedenen Pflanzen wie Beinwell, Rosskastanie und Zuckerrübe vor. Die beliebteste Quelle für Allantoin ist die Beinwellpflanze, die ursprünglich aus Europa stammt. Es ist auf Wasserbasis und kann daher leicht zu Haarpflegeprodukten hinzugefügt und dann auf Haar und Kopfhaut aufgetragen werden!


Vorteile von Allantoin

Als natürlicher Inhaltsstoff ist Allantoin sehr sanft und kann daher für alle Hauttypen verwendet werden, ideal für Menschen mit empfindlicher Haut. Es kann der Haut Feuchtigkeit spenden und sie beruhigen, da es abgestorbene Hautzellen entfernt und eine gepflegte, glatte Haut hinterlässt.


Allantoin für die Haare

Einer der Hauptvorteile von Allantoin für das Haar besteht darin, dass es durch seine keratolytische Wirkung eine trockene und juckende Kopfhaut behandeln oder verhindern kann, indem es die Kopfhaut pflegt und mit Nährstoffen versorgt. Seine reizlindernden Eigenschaften reduzieren auch Rötungen und sorgen für ein beruhigtes und erfrischtes Gefühl auf der Kopfhaut. Allantoin trägt auch dazu bei, die Geschmeidigkeit und Elastizität des Haares zu verbessern und den Glanz zu erhöhen. Allantoin ist ein wahrer Haarretter!


Bei Fragen oder Anregungen sind wir jederzeit unter: info@pilusan.de erreichbar, wir melden uns umgehend, versprochen!


Dein pilusan Biotin+ Haarserum mit Dermasafe Plus findest Du hier

Alle pilusan Produkte findest Du hier

Fragen und Anregungen bitte an: info@pilusan.de


Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Trockenshampoo ist ein beliebtes Produkt, das vielen von uns in Zeiten der Eile oder Notfall-Haarpflege geholfen hat. Es absorbiert überschüssiges Öl und verleiht dem Haar Frische und Volumen, ohne da

Nachfolgend lesen Sie einen Erfahrungsbericht einer pilusan Anwenderin. Möchten Sie Ihre Erfahrungen mit pilusan ebenfalls teilen, schreiben Sie uns bitte unter info@pilusan.de mein Name ist Heidi, ic

WENIGER HAARAUSFALL

MEHR HAARWACHSTUM

NEUES SELBSTWERTGEFÜHL

bottom of page